MINTartikel

Dr. Bettina Hofer, Wissenschaftsjournalistin

Über mich

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

Francis Picabia

Als Molekularbiologin mit Forschungspraxis liegt mir vor allem die Biologie am Herzen, – ich werfe aber auch gern einen Blick in angrenzende Wissensgebiete. Meine persönlichen Interessen – und zum Teil praktischen Erfahrungen – liegen in den Bereichen Natur-Umwelt-Ökologie, erneuerbare Energien und Elektromobilität.

MINTartikel liefert daher Texte aus und für MINT: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Nur ein Einblick in unbekannte oder rätselhafte Welten – gleichgültig wie klein diese (Wissens-) Welten sind – hilft uns, irrationale Ängste vor dem „Unbekannten“ abzubauen. Rationale Ängste, die sich durch den Einblick verstärken, können und sollten uns zum Mitreden und Handeln veranlassen.

Die Welt um uns wird täglich komplexer und rätselhafter: Finanzkrise, Internet, Energiewende, Biotechnologie, und so fort. Um sich und die Welt zu erklären, doziert „die Wissenschaft“ oft in ihrer eigenen Sprache vom elitären Sockel herab, so dass „die Öffentlichkeit“ sie nicht versteht. Manchmal steckt nur ein Kommunikationsproblem dahinter. Es ist schwer, komplizierte Sachverhalte in klaren Worten und anschaulichen Bildern darzustellen. Manchmal aber scheint „Wissenschaft“ auch keine Transparenz herstellen zu wollen, um sich jegliche Einmischung von „Öffentlichkeit“ zu verbieten.

Einen kleinen Beitrag zur Verständigung zwischen den Lagern möchte ich zumindest im MINT-Bereich leisten.

1,327 total views, 1 views today